Sonntag, 26. Oktober 2014

Von Blogbasteleien und großen Veränderungen...

Ich kann Geheimnisse nicht so richtig gut für mich behalten, das ist einfach nicht meine Stärke. Weil mittlerweile die zweite Installation aber super geklappt hat und ich echte Hoffnung hege, dass das restliche Projekt zügig abläuft, möchte ich heute stolz verkünden:

Das Read Pack baut sich einen neuen Rattenbau!

Ihr habt es auf Twitter vielleicht schon vermutet, andere wussten es aus Hilferufen & Fragen meinerseits schon.
Wir haben uns ein Fleckchen digitales Bauland gemietet und richten dort gerade den neuen Rattenbau ein. Wir steigen von Blogger auf Wordpress um (inspiriert durch die wahre Wechselflut und viele Artikel zu tollen WP-Plugins) und werden technisch einiges aufbessern.
Bei dieser Gelegenheit soll unsere Seite aber auch optisch etwas aufgemöbelt werden Alles wird ein bisschen heller, bunter und aufgeräumter.


Im Moment feilen wir noch an vielen kleinen und größeren Details, installieren die richtigen Plugins und müssen noch einmal alle Posts hübsch formatieren. Uff.


Ein bisschen unsicher sind wir, ob wir alle Google Friend Connect Follower in unsere digitalen Umzugskisten bekommen. Wir recherchieren gerade, wie wir euch einbinden können.

Im Notfall würden wir uns aber über ein neues "Like" auf Facebook oder Bloglovin auch sehr freuen, diese beiden Kanäle sind schon ordentlich verpackt für den Umzug.

Wir hoffen, dass wir alles ohne größere Ausfallzeiten hinter uns bringen können. Lediglich beim Umzug der Domain wird es vielleicht ein bisschen Rumpeln, aber da geben wir euch rechtzeitig Bescheid. Gut Ding will erstmal Weile haben, bis dahin bauen wir ruhig im Hintergrund weiter.

Wenn die Erfahrenen Wordpress-Blogger unter euch vielleicht Tipps und Anregungen für nützliche Plugins und Widgets haben: wir sind über jeden Hinweis dankbar :-).

Kommentare:

  1. Ich zögere bis heute noch vor einem Wechsel, obwohl es mich schon grundsätzlich stört, dass Google mein Blog gehört. Aber die Verantwortung die mit Wordpress auf mir lastet - da weiß ich ehrlich nicht, ob mir mein Hobby dann noch Hobby genug ist...

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin mal super gespannt, was ihr aus dem Projekt bei Wordpress macht. Ich hab damit schon mal gearbeitet und das Programm bietet wirklicch viel viel mehr Möglichkeiten, als Blogger. Ich habe einen WP account, weil ich schon mal drüber nachgedacht hatte, dort hin zu wechseln, aber andererseits hab ich das Gefühl mich würden de ganzen Neuheiten und Möglichkeiten überfordern :/

    Ich wünsche euch viel Erfolg!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche einen guten Umzug und frohes Einrichten!

    AntwortenLöschen